Kiefer und Kopf in Beziehung zu freier Aufrichtung - Upright and Free: The Jaw and Head in Standing


mit Angelica Feldmann
Trainer/Educational Director (Zürich)

25. bis 27. Juni 2021

Präsenz und Online-Teilnahme möglich!
This Advanced Training is taught bilingual – German and English. Dieses Advanced Training wird in deutscher und englischer Sprache unterrichtet. You may also attend online!

Deutsch 
Immer wieder tendieren wir dazu, über den Kiefer, die Lippen und die Zunge emotionale oder körperliche Spannungen auszudrücken oder in schwierigen Situationen zusätzliche Stabilität und Hilfe herzustellen. Wenn wir den Kiefer komprimieren, werden wir kürzer und es hat Auswirkung auf unsere gesamte Aufrichtung, auf das Stehen und Gehen. Ist der Kiefer gelöst, bekommen wir Länge und der Atem wird freier. 

Kiefer, Zunge und Mundraum nehmen auch Einfluss auf die Verbindung der horizontalen Böden (Beckenboden, Zwerchfell, Zungengrund und Gaumendach) und damit auch auf unser Empfinden für Lebendigkeit und Vitalität im Aufrechtsein.
Da der oberste Halswirbel, der Atlas, sehr nahe am Kiefer liegt, beeinflusst der Kiefer die gesamte Wirbelsäule und durch Ausrichtung des Kopfes auch die Augen. Bereits kleine Kieferbewegungen können die gesamte Organisation verändern.

Wir arbeiten mit viel ATM zum Thema und erforschen in Funktionaler Integration praxisnahe Wege, wie die Bewegungen des Kiefers in FI angesprochen und integriert werden können. 

Angelica Feldmann arbeitet weltweit als Trainerin und leitet als Educational Director die Feldenkrais Ausbildung in Zürich. Sie verfügt über ein breites Hintergrundwissen aus Erziehungswissenschaft (Master), systemisches Coaching, NLP, Tanz, Performance, Body Mind Centering und anderen somatischen Methoden.

English
For many people, it becomes habitual to engage the jaw, lips, and tongue to express emotional or physical tensions—or to provide additional stability and assistance in difficult situations. If the jaw is compressed, we become smaller—it has an impact on our entire upright posture, on standing and walking. If the jaw is released, we can find our length and the breath becomes freer. Improved use of the jaw, tongue, and mouth cavity also promote the freedom and vertical connection of the horizontal structures (pelvic floor, diaphragm, base of the tongue and roof of the mouth), animating our access to our own vitality and vibrancy as upright human beings. 

Because the atlas, the highest cervical vertebra, is located in close proximity to the jaw, the jaw itself can influence the entire spine. It can also play a role in the use of the eyes by affecting the position of the head. Even the smallest of jaw movements can change the entire organization.

The training will include thematically related ATM’s, and we will explore useful FI possibilities, with which you can directly address and 

Angelica Feldmann is working internationally in Feldenkrais Trainings and is the ED of Feldenkrais Training Zurich. She has a broad knowledge in educational science (master), systemic coaching, NLP, dance, performance, Body Mind Centering, and other somatic methods. 

Fr 15.00-19.30, Sa 10.00-17.30, So 9.30-15.00           

Kursgebühr/Fee: 350 €

Kursort/Venue: Zeit und Raum, Grunewaldstr. 18, 10823 Berlin

Info und Anmeldung:
monika@feldenkraiszentrum-schoeneberg.de
T: 030 22432185 und 0173 233736




Kosten: 
 350 €, inkl. Aufzeichnung

online Teilnahme möglich

Freitag 
25. Juni 2021
15:00 - 19:30 

Samstag
26. Juni 2021
10:00 - 17:30

Sonntag
27. Juni 2021
9:30 - 15:00

Monika Praxmarer
Constanze Sax

Belziger Straße 71 · 10823 Berlin
030 22 34 21 85 · info@feldenkraiszentrum-schoeneberg.de