Somatic Experiencing - körperorientierte Traumatherapie nach Peter Levine

Trauma

Ein Trauma ist jedes Ereignis, das unsere Schutzhülle verletzt und uns mit einem Gefühl der Überwältigung und Hilflosigkeit zurücklässt. Dabei ist weniger das Ereignis selbst die Ursache eines Traumas, sondern vielmehr die Reaktionen des Körpers auf das Ereignis. Bleiben diese körperlichen Reaktionen im Nervensystem gespeichert, reagieren wir weiter so als würde die Bedrohung noch bestehen. Dies kann zu vielfältigen körperlichen und psychischen Symptomen führen wie Übererregbarkeit, Erschöpfung, chronische Schmerzen, Depression, Ängste.

Selbstregulation

Ein übererregtes oder erstarrtes Nervensystem kann wieder lernen sich zu regulieren um aus dem krankmachenden Zustand herauszukommen. Dabei ist es möglich, ohne die Geschichte oder Erinnerung zu arbeiten, wenn das Ereignis zu belastend erscheint. Zuerst werden Ressourcen gebildet und von der gestärkten Basis erfolgt die Annäherung an das Trauma. So kann die im Nervensystem gehaltene Energie schrittweise zur Auflösung kommen.

Lebendigkeit

Mit der SE-Methode wird auf behutsame Weise Kontakt zur eigenen inneren Welt aufgenommen. Wir können entdecken, was noch unterhalb der Gedanken in uns passiert und so ein tieferes Verständnis für uns selbst entwickeln. So kommen wir wieder in Verbindung mit unserer inneren Kraft und Lebendigkeit.

Terminanfragen für SE-Sitzungen richten Sie bitte an
Constanze Sax
T: 030 22342185 und M: 0174 9494319
E: constanze@feldenkraiszentrum-schoeneberg.de

Peter Levine auf youtube

Terminanfragen für SE
richten Sie bitte an
Constanze Sax

Kosten 70 €
Ermäßigung für
Einkommens-
schwache
möglich

Monika Praxmarer
Constanze Sax

Belziger Straße 71 · 10823 Berlin
030 22 34 21 85 · info@feldenkraiszentrum-schoeneberg.de